Kalt war’s – aber schön!

Herrliches Wetter – aber „knackig“ kalt – wir sind wie geplant ein bisschen raus aus der Stadt und rein in den Kidorfer Wohld (das liegt zwischen Henstedt-Ulzburg und Wakendorf II, im Kreis Segeberg. Es ist immer wieder schön da, und im Moment recht menschenleer. In den zwei Stunden die wir dort waren, haben wir zwei Hundegänger und einen frierenden Radfahrer gesehen – ansonsten nur Natur und ein paar Schneereste. Bei -2 Grad waren die Finger aber überwiegend in Handschuhen und Jackentaschen, und eher nicht wie geplant am Auslöser… Die Kälte hat meinen Akku auch ziemlich schnell in die Knie gezwungen, aber bevor sich die Kamera summend in den Schlaf gebeamt hat, habe ich noch ein paar Fotos geschafft!

Mittlerweile haben sich die am Mittag schon aufziehenden Wolken noch verdichtet, und es scheint tatsächlich schon etwas wärmer zu werden. Wenn es jetzt regnet, kann’s draußen ganz schön glatt werden, denn noch hält sich der Frost hartnäckig am Boden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: